Achtung! Forenworld wird in Kürze eingestellt.
Forenworld wird mit Ende 2018 eingestellt und alle gehosteten Foren abgeschaltet. Bitte triff Vorkehrungen und übersiedle dein Forum zu einem anderen Provider.
Weitere Infos im Supportforum: support.forenworld.at

Forum.HP-Zauberwelt.de

Das etwas andere Harry-Potter-Forum!
Aktuelle Zeit: 15. Dezember 2018 18:25



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Coole Seriencharaktere
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Juni 2009 13:26 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2005 12:00
Beiträge: 1919
Plz/Ort: Essen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Pottermore-Nick: BludgerShadow61
Haus: Ravenclaw
Es gibt ja jede Menge Fernsehserien, die im Grunde nur von einem einzigen Charakter leben (der nicht mal unbedingt der Hautpcharakter sein muß).

Ganz aktuell fällt mir da Fringe ein.
Liest man nur die Beschreibung der Serie, könnte man meinen, daß es sich um einen Abklatsch von Akte X handelt, aber beim Anschauen stellt sich ziemlich schnell heraus, daß da doch viel mehr drinsteckt und die Themen auch ganz andere sind.

Davon abgesehen hatte Akte X keinen Walter. :D
Bild
Dieser Typ würde wohl auf den ersten Blick in die Schublade "bekloppter Wissenschaftler" passen und ist einfach so herrlich verspleent, daß ich meistens schon automatisch anfange zu grinsen, wenn er das Bld betritt. :lol:
Herr der Ringe-Fans dürfte er übrigens bekannt vorkommen, da die Rolle von John Noble gespielt wird. Allerdings ist Walter dann doch nicht ganz so abgedriftet wie Denethor, da er wohl kaum auf die Idee kommen würde, sich selbst zu verbrennen. ^^
Fringe ohne Walter wäre vielleicht noch interessant, aber mit Sicherheit nicht mal mehr halb so charmant.
Ich möchte jedenfalls nicht darauf verzichten, daß er ständig den Namen seiner Mitarbeiterin Astrid vergißt und sie daher gern mal umtauft )sie hieß schon mal Asterix oder gar Asteroid) oder sich von einem Moment auf den anderen nicht mehr daran erinnern kann, was er eigentlich gerade machen wollte, während andererseits manchmal ein zufällig erwähntes Wort ausreicht, um ihn auf die richtige Spur zu bringen.
Gerade in der letzten Folge hat er mal wieder seine Verpeiltheit bewiesen, nachdem er einen recht lautstarken Streit zwischen Peter und Olivia mitbekommen hatte und Peter fragte, was denn da los war.
Peter (redet sich raus):"Sie hat herausgefunden, daß ich dem FBI die Kosten für zwei Footballtickets unterjubeln wollte." :pfeif:
Walter: "Oh - hoffentlich stößt sie nicht auf meine 2000 Dollar-Rechnung für das Paviansperma. (geht weg)..... und hoffentlich fällt mir wieder ein, wozu ich das eigentlich haben wollte....."

Kennt ihr auch Serien, die ohne einen bestimmten Charakter nicht mehr sehenswert wären? :D

_________________
Bild

Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe - aber nicht dafür, was du verstehst.

Bild

Spare Dir die Zeit, profilneurotischen Gerüchteverbreitern erklären zu wollen, daß ihr Handeln gemein und ethisch unrecht ist, denn emotional und sozial dumme Menschen werden ihr Ego immer über Ethik und Moral stellen und selbst wenn Du heute, als Nachweis ihres Unrechtes, direkt vor ihren Augen übers Wasser läufst, wird morgen mindestens einer von ihnen behaupten, Du könntest nur nicht schwimmen!

:einfang: Boardehe mit meinem Schatz Darthagnan :einfang:
:haliju: Liebe Grüße an meine Boardtöchter MissyLupin, Fleur und Sha :haliju:


Mein DeviantArt-Profil
Mein Stock-Account


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Juni 2009 12:03 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20. August 2005 12:00
Beiträge: 2429
Plz/Ort: Essen
Länderflagge: Israel (il)
Geschlecht: männlich
Pottermore-Nick: KnightSeeker27
Haus: Slytherin
Bei Smallville ist es für mich ganz klar Lex. Umso mehr graut mir davor, daß er in der nächsten Staffel nicht mehr dabei sein wird. Überhaupt sind dann Clark und Chloe die einzigen, die seit der ersten Staffel dabei sind. Ohne Lana wird es gehen, aber ohne Lex? Für mich unvorstellbar.

Bei Primeval ist es für mich das Pärchen Connor und Abby, auf die es ankommt, vor allem Abby. Obwohl die Serie in ihren bisherigen drei Staffeln grad mal so viele Folgen hatte wie US-Serien in einer, wurden ja schon die meisten Charaktere ausgetauscht, wobei mich der Verlust von Cutter eher erleichtert hat, da sein Nachfolger mir viel besser gefällt. Aber solange Connor und Abby dabei sind, ist es Primeval.

Bei den diversen Star-Trek-Serien waren es meist die nichtmenschlichen Charaktere, die trotzdem so herrlich menschlich waren und der Menschheit damit oft einen Spiegel vorgehalten haben, die für mich die wichtigsten Charaktere der Serie waren. Was wären TNG ohne Data, DS9 ohne Odo und Voyager ohne den Doktor und später Seven? Einfach nur langweilig.

Bei Lois & Clark kam es mir auch weniger auf die Titelrollen an als vielmehr auf die herrlichen Zankereien zwischen Perry und Jimmy. Dabei haben die beiden sogar in der Serie selbst ihre Funktion genau erkannt, denn Perry sagte einmal zu Jimmy: "Ich komme mir vor, als wären wir zwei die komischen Nebenfiguren einer TV-Serie, während die beiden da (gemeint waren Lois & Clark) die Hauptfiguren sind." Recht hatte er. :D Aber ohne ihn und Jimmy wäre es nur halb so charmant gewesen.

_________________
Bild

In brightest day... in blackest night, no evil shall escape my sight! Let those who worship evil's might beware my power -- Green Lantern's light!

Bild

Die Faschisten der Zukunft werden sich Antifaschisten nennen. (Winston Churchill)

Wir haben in der Vergangenheit nicht deutlich gemacht, daß Nationalsozialisten in erster Linie Sozialisten waren, und daß Nationalsozialisten Leute waren, die im Großen und Ganzen kollektivistische Lösungen angestrebt und durchgeführt hatten. (Edmund Stoiber)


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Juni 2009 03:40 
Offline
Chat-Moderator
Chat-Moderator

Registriert: 10. Oktober 2007 12:00
Beiträge: 151
Plz/Ort: Berchtesgaden
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
So ganz spontan fällt mir da NAVY-CIS ein.

Ohne die herrlich verpeilte Abby und den so irrsinnig ENGLISCHEN Doc wäre die ganze Serie zwar gut, aber irgendwo - Ähm - 08/15...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Juni 2009 05:51 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 29. September 2006 12:00
Beiträge: 426
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
oh und gibbs nicht vergessen. er ist der beste (tony und tim dagegen könnte ruhig weg bleiben) :D

ganz wichtig ist auch: der doktor aus dokter who... der ist einfach genial :P

_________________
Gwen: But hold on, if no one can see it when the lift's coming up, there's a great big bloody hole in the floor. Don't people fall in?
Jack: That is so Welsh.
Gwen: What is?
Jack: I show you something fantastic; you find fault.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. August 2009 10:08 
Offline
Chat-Moderator
Chat-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 22. August 2005 12:00
Beiträge: 761
Plz/Ort: wisteria lane
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
bei CSI las vegas ist es ganz klar GIL GRISSOM - ohne ihn ist die ganze serie nix um so schlimmer, da er in der 7. staffel ne auszeit genommen hat :(

grey's anatomy... die müssen einfach alle dabei sein. da kann ich mir keinen weg denken !!!

desperate housewives. die haupt-damen, die müssen bleiben, das geht nicht, das da eine wegfällt. um so schwerer tu ich mich immer mit neuankömmlingen, aber auch die fügen sich immer ganz gut in die stories ein.

crossing jordan: da darf einfach der nigel nicht fehlen :D der is klasse!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. September 2009 11:12 
Offline
User
User

Registriert: 16. Oktober 2006 12:00
Beiträge: 27
Plz/Ort: Zürich
*lacht*

Ja Walter ist mega genial, schade das es schon wieder nicht mehr läuft.

Was auch noch sehr coole Caras hat ist Torchwood und Dr. Who (Wetten das kennt keiner?)

Also der Doctor, in jder ausführung wahnsinns super!! Mein Lieblingsco bisher ist aber David Tennant-

Capitain Jack Harkness und Ianto Jones, DAS Traumpaar schlechthin, und das auch wirklich in der Serie. Also keine Fanspinnsteleien.

Und natürlich war Owen einer der Caraktere die ich auch sehr vermissen werde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. September 2009 12:47 
Offline
User
User
Benutzeravatar

Registriert: 29. September 2006 12:00
Beiträge: 426
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Rejro hat geschrieben:
*lacht*
Was auch noch sehr coole Caras hat ist Torchwood und Dr. Who (Wetten das kennt keiner?)

doch ich! ich mag zwar torchwood jetzt zwar nicht so sehr (zu spät am abend ^^)
aber dr. who ist soo cool. ich war in lnodon in einer dr. who ausstellung und ich hab die 2 und 3 staffel auf meinem rechner... ich liebe ihn. freu mich schon auf die neue staffel :D

_________________
Gwen: But hold on, if no one can see it when the lift's coming up, there's a great big bloody hole in the floor. Don't people fall in?
Jack: That is so Welsh.
Gwen: What is?
Jack: I show you something fantastic; you find fault.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. September 2009 12:57 
Offline
User
User

Registriert: 16. Oktober 2006 12:00
Beiträge: 27
Plz/Ort: Zürich
Oh mann wie ich dich beneide, nächstes Jahr wenn ich in London und Cardiff bin hoffe ich auch noch die Austellung ansehen zu können. *lach*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. April 2010 11:44 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20. August 2005 12:00
Beiträge: 2429
Plz/Ort: Essen
Länderflagge: Israel (il)
Geschlecht: männlich
Pottermore-Nick: KnightSeeker27
Haus: Slytherin
Wir sind gerade dabei, mal wieder ein wenig Buffy zu schauen, und da bin ich bei den Lieblingsfiguren auch recht festgelegt, und wieder sind es nicht die Hauptfiguren. Mein absoluter Liebling ist Willow, und ich stelle seit der zweiten Staffel erschrocken fest, daß ich Cordelia immer besser leiden kann.

_________________
Bild

In brightest day... in blackest night, no evil shall escape my sight! Let those who worship evil's might beware my power -- Green Lantern's light!

Bild

Die Faschisten der Zukunft werden sich Antifaschisten nennen. (Winston Churchill)

Wir haben in der Vergangenheit nicht deutlich gemacht, daß Nationalsozialisten in erster Linie Sozialisten waren, und daß Nationalsozialisten Leute waren, die im Großen und Ganzen kollektivistische Lösungen angestrebt und durchgeführt hatten. (Edmund Stoiber)


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. April 2010 12:42 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19. August 2005 12:00
Beiträge: 1919
Plz/Ort: Essen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Pottermore-Nick: BludgerShadow61
Haus: Ravenclaw
Darthagnan hat geschrieben:
ich stelle seit der zweiten Staffel erschrocken fest, daß ich Cordelia immer besser leiden kann.


Jetzt behaupte aber nicht, ich hätte dich nicht gewarnt! :lol:

Ich hab früher als Teenie immer regelrecht vor dem Fernseher "geklebt" wenn Buffy lief, so daß es mir jetzt beim DVD-Gucken ein wenig vorkommt, als würde ich nach vielen Jahren des Nicht-gesehen-habens auf ein Klassentreffen gehen. :D

Bei Willow muß ich mich Darth anschließen, die ist einfach nur klasse - genau so eine beste Freundin wünscht man sich eigentlich. Mein zweiter Lieblingscharakter ist nach wie vor Giles, was wohl beweist, daß ich schon immer eine Schwäche für verpeilte Bücherwürmer hatte.

Beim Gucken der ersten Staffel hat mir Oz ein wenig gefehlt - seine Art, selbst die merkwürdigsten Dinge einfach als gegeben hinzunehmen, imponiert irgendwie - und eine der besten Buffy-Szenen ist für mich nach wie vor der Anruf bei seiner Tante: "Ach, was ich dich noch fragen wollte - ist Jordy ein Werwolf?... Aha..... und seit wann wißt ihr das?.... Okay." *losgeh und Ketten kauf* 8)

Was die Teilzeit-Bösen bei Buffy angeht (irgendwie wird da ja jeder der länger dabei ist irgendwann wieder gut ^^), da ist Spike eigentlich der Einzige, den ich mag - Angel fängt immer mehr an zu neven, je länger er dabei ist.... :?

_________________
Bild

Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe - aber nicht dafür, was du verstehst.

Bild

Spare Dir die Zeit, profilneurotischen Gerüchteverbreitern erklären zu wollen, daß ihr Handeln gemein und ethisch unrecht ist, denn emotional und sozial dumme Menschen werden ihr Ego immer über Ethik und Moral stellen und selbst wenn Du heute, als Nachweis ihres Unrechtes, direkt vor ihren Augen übers Wasser läufst, wird morgen mindestens einer von ihnen behaupten, Du könntest nur nicht schwimmen!

:einfang: Boardehe mit meinem Schatz Darthagnan :einfang:
:haliju: Liebe Grüße an meine Boardtöchter MissyLupin, Fleur und Sha :haliju:


Mein DeviantArt-Profil
Mein Stock-Account


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. April 2010 11:22 
Offline
User
User

Registriert: 23. April 2010 12:00
Beiträge: 9
Homer Simpson - gibts denn ein geileren Charakter? :D
Herrlich der Mann!Hat mein Leben geprägt!

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coole Seriencharaktere
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Mai 2011 17:06 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 3. November 2006 12:00
Beiträge: 446
Plz/Ort: Bavaria
Länderflagge: Japan (jp)
Geschlecht: weiblich
Haus: Ravenclaw
Ich schaue ja im Moment die Serie "Rom", und obwohl die Rollen beinahe durch die Bank weg alle echt hervorragend sind, habe ich besonders an Markus Antonius und Caesar nen Narren gefressen.

Markus Antonius ist eigentlich echt ein Arsch, der vulgär daherredet und herumhurt, aber was ihn so interessant macht ist, dass man nie genau weiß, woran man bei ihm ist.

Spoiler:
Zitat:
So zögert er einmal total lange, Caesar, mit dem er eigentlich verbündet ist, zur Hilfe zu kommen und es sieht so aus, als ob er es sich in Rom einfach gut gehen lässt und Caesar hängen lässt, aber als ihm seine Geliebte dann vorschlägt, die Macht allein an sich zu reißen (und man denkt, gleich sagt er ja - wird er total wütend und bricht noch am selben Tag auf.


Bild

Auch Caesar ist einfach klasse, die zweite Staffel ohne ihn ist nur halb so interessant.
Bild

So macht Geschichte Spaß. :D

_________________
Sei nicht verzweifelt, wenn es ans Abschiednehmen geht. Ein Lebewohl ist notwendig, ehe man sich wiedersehen kann. Und ein Wiedersehen, sei es nach Augenblicken, sei es nach Lebenszeiten, ist denen gewiss, die Freunde sind.
Richard Bach


-----------------------------

白樺、青空 南風 
Shirakaba, aozora minamikaze
こぶし咲くあの丘北国の
kobushi saku ano oka kitaguni no
ああ。。。北国の春
ah, kitaguni no haru
季節は都会でわ分からないだろうと
Kisetsu wa tokai dewa wakaranai darô to
届いたお袋の小さな包み
todoita ofukuro no chiisana tsutsumi
あの故郷へ帰ろうかな。。。かえろうかな
Ano furusato he kaerô kana... kaerô kana


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coole Seriencharaktere
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Juni 2011 19:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20. August 2005 12:00
Beiträge: 2429
Plz/Ort: Essen
Länderflagge: Israel (il)
Geschlecht: männlich
Pottermore-Nick: KnightSeeker27
Haus: Slytherin
Ich hab ein neues Lieblingspärchen. Jessica und Hoyt bei True Blood sind einfach zu süß. Der etwas einfach gestrickte Hoyt, der einfach zu lieb für diese Welt ist, und die unfreiwillig Vampir gewordene Jessica, die aus total verklemmten Verhältnissen kommt und jetzt die Sau rauslassen will, passen einfach zusammen wie Arsch auf Eimer. Noch dazu sind beide zu Beginn ihrer Beziehung noch jungfräulich. Na ja, das ändert sich wohl bald. :naughty:

Bild

_________________
Bild

In brightest day... in blackest night, no evil shall escape my sight! Let those who worship evil's might beware my power -- Green Lantern's light!

Bild

Die Faschisten der Zukunft werden sich Antifaschisten nennen. (Winston Churchill)

Wir haben in der Vergangenheit nicht deutlich gemacht, daß Nationalsozialisten in erster Linie Sozialisten waren, und daß Nationalsozialisten Leute waren, die im Großen und Ganzen kollektivistische Lösungen angestrebt und durchgeführt hatten. (Edmund Stoiber)


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coole Seriencharaktere
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2011 15:25 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20. August 2005 12:00
Beiträge: 2429
Plz/Ort: Essen
Länderflagge: Israel (il)
Geschlecht: männlich
Pottermore-Nick: KnightSeeker27
Haus: Slytherin
In Anbetracht der übermorgen bei Pro7 startenden Serie "V - Die Besucher" (siehe auch mein Ava^^) fällt mir ein, daß in der alten V-Serie aus den 80ern mal wieder einer der Nebencharaktere mein Liebling war, nämlich der Außerirdische Willie, der so schön zeigte, daß es auch unter den bösen Aliens den "kleinen Mann" gibt, der von den Plänen der Mächtigen gar keine Ahnung hat. Drollig waren vor allem seine Sprachschwierigkeiten, die daher rührten, daß er ursprünglich Arabisch gelernt hatte und dann überraschend nach Amerika geschickt wurde. Und wer hätte gedacht, daß Freddie-Krueger-Darsteller Robert Englund einen so sympathischen Typen spielen konnte?

Hoffentlich gibt es auch in der neuen Serie so interessante Charaktere, aber da bin ich eigentlich recht zuversichtlich, da ich eine Kritik gelesen habe, in der stand, daß die Serie etwas für Fans von Special Effects UND für Fans von interessanten Charakteren sei.

_________________
Bild

In brightest day... in blackest night, no evil shall escape my sight! Let those who worship evil's might beware my power -- Green Lantern's light!

Bild

Die Faschisten der Zukunft werden sich Antifaschisten nennen. (Winston Churchill)

Wir haben in der Vergangenheit nicht deutlich gemacht, daß Nationalsozialisten in erster Linie Sozialisten waren, und daß Nationalsozialisten Leute waren, die im Großen und Ganzen kollektivistische Lösungen angestrebt und durchgeführt hatten. (Edmund Stoiber)


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coole Seriencharaktere
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. November 2011 13:23 
Offline
Chat-Moderator
Chat-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 22. August 2005 12:00
Beiträge: 761
Plz/Ort: wisteria lane
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
v - die besucher find ich grottig schlecht und langweilig...*am rande erwähnen will*

criminal minds ist mir noch eingefallen: ohne penelope garcia ginge in der serie gar nichts ^^ die herrlich schrill-verdrehte computernärrin ist der farbtupfer der fbi-crew :-)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coole Seriencharaktere
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. November 2011 13:55 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20. August 2005 12:00
Beiträge: 2429
Plz/Ort: Essen
Länderflagge: Israel (il)
Geschlecht: männlich
Pottermore-Nick: KnightSeeker27
Haus: Slytherin
Im Nachhinein hast du recht. V war eher durchschnittlich - kein Wunder, daß die Serie ohne richtiges Ende abgesetzt wurde. Gerade mal ein einziger Sympathieträger (Laura Vandervoort als Lisa) genügt einfach nicht, um eine Serie zu tragen. Da fand ich die einfachere, aber ansprechendere Originalserie aus den 80ern einfach besser.

_________________
Bild

In brightest day... in blackest night, no evil shall escape my sight! Let those who worship evil's might beware my power -- Green Lantern's light!

Bild

Die Faschisten der Zukunft werden sich Antifaschisten nennen. (Winston Churchill)

Wir haben in der Vergangenheit nicht deutlich gemacht, daß Nationalsozialisten in erster Linie Sozialisten waren, und daß Nationalsozialisten Leute waren, die im Großen und Ganzen kollektivistische Lösungen angestrebt und durchgeführt hatten. (Edmund Stoiber)


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coole Seriencharaktere
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. November 2011 19:34 
Offline
Chat-Moderator
Chat-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 18. November 2007 12:00
Beiträge: 228
Plz/Ort: In der Lüneburgerheide
Länderflagge: Australia (au)
Geschlecht: weiblich
Haus: Ravenclaw
Pigwidgeon hat geschrieben:
v - die besucher find ich grottig schlecht und langweilig...*am rande erwähnen will*

criminal minds ist mir noch eingefallen: ohne penelope garcia ginge in der serie gar nichts ^^ die herrlich schrill-verdrehte computernärrin ist der farbtupfer der fbi-crew :-)
Bild


OHJA! :D Criminal Minds ohne Garcia wäre wie NCIS ohne Abby!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Datenschutzerklärung | Mobile Version
© 2006 - 2018 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de