Forum.HP-Zauberwelt.de

Das etwas andere Harry-Potter-Forum!
Aktuelle Zeit: 14. November 2018 02:34



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. September 2010 10:16 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 15. Dezember 2006 12:00
Beiträge: 254
Plz/Ort: Edinburgh/Heilbronn
Länderflagge: United Kingdom (uk)
Geschlecht: weiblich
Haus: Ravenclaw
Was man außerdem noch hinzufügen sollte ist, dass Herr Westergaard ja Mohammed, den Propheten, zeichnet und nicht Allah.
Wenn du also einen Vergleich mit dem christlichen Glauben ziehen willst, Inuki, dann musst du bedenken, dass alle Propheten des christlichen Glaubens gut und gerne gezeichnet werden dürfen. Da kannst du dann nicht einfach ankommen und meinen, dass wir Gott auch nicht zeichnen oder darstellen dürfen oder sonst irgendwas. Das stimmt zwar, es steht in den zehn Geboten, aber wir Darth schon schrieb: Bis jetzt wurde noch keinem Menschen, der Gott in irgendeiner Weise festgehalten hat, deshalb mit Mord gedroht. Und soweit ich das verfolgt habe, wurde Herrn Westergaard ganz offensichtlich damit gedroht.

Jede Religion behauptet tolerant zu sein und alles zu akzeptieren, aber der Glaube wird immer wieder von radikalen Personen aufgegriffen um etwas zu rechtfertigen und genau das ist eigentlich die Tragödie unserer Zeit. Der Glaube wird nicht richtig angefasst und so entstehen radikale Gruppierungen, oder die sogenannten Fundamentalisten, die sich dann plötzlich an allem stören und denjenigen, der ihnen nicht in den Kram passt, einfach in die Luft sprengen wollen, damit sie in keinerlei Linie untergraben werden oder angezweifelt werden können.
Ich meine damit jetzt nicht, dass ich es in Ordnung finde, Mohammed als Karikatur darzustellen, denn ich finde, dass Karikaturen unter jeder Würde sind. Das ist meine Meinung, ich mag Karikaturen nicht, auch wenn sie ab und zu ganz witzig sind, finde ich trotzdem, dass man keinen Menschen oder keine Situation so darstellen muss, denn es untergräbt Autoritäten und lässt ernsthafte Probleme witzig erscheinen und eigentlich kinderleicht zu lösen. Aus dem Grund hab ich den Politikunterrricht bei meinem Lehrer auch immer gehasst, weil er sich immer wieder irgendwelche Karikaturen rausgesucht hat, damit wir denken, die Probleme, die aufkommen, sind einfach zu lösen, aber die Politiker verschließen die Augen davor.

Um jetzt aber nicht zu spammen noch etwas zur Zivilcourage. Dass Dominik Brunner ein Denkmal gesetzt werden soll finde ich wirklich toll, aber die Darstellung oder Umsetzung, bzw. Planung, dann eher doch nicht. Ich meine, er wollte helfen und kam dabei um's Leben, da muss man ihn doch nicht darstellen wie einen Heiligen, oder? Meiner Meinung nach sollte es ein ganz schlichtes Denkmal auch tun, so hätte es Dominik vielleicht sogar besser gefallen. Ich kenne den jungen Mann nicht, damit ich das gleich klarstelle, aber wenn ich er wäre, dann würde ich das mehr als übertrieben finden. Was er getan hat, war wirklich unglaublich und wahnsinnig selbstlos, das ist klar. Nur was jetzt noch daraus gemacht wird. Ich weiß ja nicht.

_________________
Bild

do you think you know me?


Können kannst du, nur wollen willst du nicht - Darthpapa, ich hab dich lieb Bild Und Ginemama hab ich auch lieb. Bild


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. September 2010 12:04 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20. August 2005 12:00
Beiträge: 2429
Plz/Ort: Essen
Länderflagge: Israel (il)
Geschlecht: männlich
Pottermore-Nick: KnightSeeker27
Haus: Slytherin
Liebe Anky, ich habe deinem Posting nichts mehr hinzuzufügen. Ich bin auch kein Freund von Karikaturen, ganz egal, wer oder was karikiert wird. Das bedeutet aber nicht, daß man einen Karikaturisten deshalb mit dem Tod bedrohen darf. Die Pressefreiheit ist in unserem westlichen Kulturkreis ein so wichtiger Grundsatz, daß sie für uns in jedem Falle weit wichtiger sein muß als das radikale Regelwerk von Islamisten. Wir dürfen niemals so tun, als sei die Scharia für uns in irgendeiner Weise akzeptabel, und wir dürfen niemals zulassen, daß ihre Regeln das Miteinander in Europa beeinflussen oder gar bestimmen.

_________________
Bild

In brightest day... in blackest night, no evil shall escape my sight! Let those who worship evil's might beware my power -- Green Lantern's light!

Bild

Die Faschisten der Zukunft werden sich Antifaschisten nennen. (Winston Churchill)

Wir haben in der Vergangenheit nicht deutlich gemacht, daß Nationalsozialisten in erster Linie Sozialisten waren, und daß Nationalsozialisten Leute waren, die im Großen und Ganzen kollektivistische Lösungen angestrebt und durchgeführt hatten. (Edmund Stoiber)


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Datenschutzerklärung | Mobile Version
© 2006 - 2018 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de