Forum.HP-Zauberwelt.de

Das etwas andere Harry-Potter-Forum!
Aktuelle Zeit: 14. November 2018 02:33



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [Kurzgeschichte] Entdeckung
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2007 11:33 
Offline
User
User

Registriert: 24. Juni 2007 12:00
Beiträge: 210
Plz/Ort: Im Untergrund, bei meinesgleichen...
In dieser Geschichte geht es darum, dass die Rumtreiber entdecken, dass Remus ein Werwolf ist. Ich hoffe, sie gefällt euch!


Remus befand sich auf den Weg in den Gemeinschaftsraum der Gryffindors. Er war todmüde und alles tat ihm weh. Sein linker Arm hing in einer Schlaufe, Remus hatte sich dort so heftig gebissen, dass Madam Pomfey es nicht geschafft hatte, ihn mit Magie zu heilen.
Er hoffte inständig, der Gemeinschaftsraum möge leer sein, sonst würde das nur zu peinlichen Fragen führen. Wo warst du Remus? Wie hast du dir das nur wieder zugezogen? Warum kommst du erst so spät? Am nächsten Morgen würden ihm die selben Fragen noch einmal gestellt werden, aber eine würde dazugekommen sein: Du siehst so müde aus, Remus, hast du schlecht geschlafen?
Er hasste es, das zu sein, was er war: ein Werwolf!
“Passwort?”
Er war am Portrait der fetten Dame angekommen.
“Mondscheinspaziergang”, sagte Remus, und dachte, dass er von Mondscheinspaziergängen für den Rest seines Lebens genug hätte.
“Ja, ich würde gerne einen machen…”, seufzte die fette Dame und ließ ihn ein.
Drinnen wurde er auch schon von seinen drei besten Freunden bereits erwartet, James Potter, Peter Pettigrew und Sirius Black hatten hier offenbar auf in gewartet.
“Na, wo warst du wieder?”, fragte James.
“Bei deiner achsokranken Mutter?”, fragte Sirius.
“Oder ist wieder mal ein geliebtes Haustier gestorben?”, fragte Peter.
“Nein, heute-”, begann Remus, doch seine Freunde ließen ihn nicht zu Wort kommen.
“Und wie hast du dir diese Verletzungen zugezogen?”, warf ihm Sirius die nächste Frage an den Kopf.
“Bist du schon wieder die selbe Treppe runtergefallen?”, fragte James zweifelnd.
“Oder war es wieder der böse Nachbarshund?”, schlug Peter vor.
“Nein, es-” , fing Remus wieder an, doch er hatte sich für heute noch gar keine Ausrede ausgedacht. Was, wenn sie es rausfanden? Remus Beine zitterten, schnell ließ er sich in den nächsten Sessel fallen. Die anderen fragten erbarmungslos weiter.
“Und warum muss das alles immer mitten in der Nacht sein?”, Peter zog die Augenbrauen hoch.
“Und warum immer genau einmal im Monat?”, fragte Sirius weiter und zog die Augenbrauen ein bisschen höher als Peter.
“Und warum immer an Vollmond?”, James schaffte es, seine Augenbrauen noch ein wenig höher zu ziehen, als seine Vorgänger.
Sie wussten es! Remus begann am ganzen Körper zu zittern.
“Weil-” setzte Remus an, doch die Ausreden gingen ihm allmählich aus.
“Komm schon Remus!”, schrie ihn Sirius an.
“Wir sind nicht blöd, musst du wissen!”, setzte Peter hinzu.
“Uns ist schon klar, warum du jede Vollmondnacht verschwindest und danach völlig zerfleischt wiederkommst.”
Remus geriet langsam wirklich in Panik. Er wollte das alles irgendwie entkräftigen, aber seine Kehle war wie zugeschnürt.
“Weil du ein Werwolf bist.”, sagte Sirius leise, und gab Remus damit den letzten Rest.
Sie wussten es! Sie würden nichts mehr mit ihm zu tun haben wollen! In Remus Kopf gab es nur noch einen einzigen Gedanken: Sie wissen es! Sie wissen es! SIE WISSEN ES!
Und alles brach aus ihm heraus. Seine Verzweiflung, was er jetzt machen sollte. Seine Wut, auf den, der ihm all das angetan hatte. Sein Abscheu, gegen das, was er war. Seine Trauer, dass er von nun an drei Freude weniger haben würde, und das hieß, gar keine. Und seine Angst vor dem, was nun eingetreten war und vor dem, was jetzt noch eintreten würde. Er sackte in sich zusammen, schluchzend, weinend, es schüttelte ihn am ganzen Leib.
James, Peter und Sirius tauschten bertrübte Blicke und sahen dann auf das kleine bebende Häufchen Elend vor ihnen auf dem Sessel. Schließlich beugte sich James zu Remus hinunter und sagte mit leiser, trauriger Stimme: “Warum hast du´s uns denn nicht erzählt?”
“Ich- Ich hatte solche- solche Angst, dass ihr- ihr mich verlasst w-we-wenn ihr herausfindet, was ich w-wirklich bin.”, schluchze Remus. Nun hockte sich auch Sirius vor ihn hin und sagte mit einem schwachen Grinsen: “Falsch! Wenn wir herausfinden was du einmal im Monat bist! Und warum sollten wir dich deswegen verlassen! So ist unser kleiner Streber doch endlich mal interessant!”
Remus schenkte ihn ein zittriges Lächeln.
Nun meldete sich auch Peter zu Wort: “Genau, wir lassen dich doch jetzt nicht allein! Gerade deswegen nicht! Wir stehen dir bei! Wir helfen dir! Ein blöder Vollmond wird unsere Freundschaft doch nicht zerstören!”
Und Remus war überglücklich! Es machte ihnen nichts aus! Sie akzeptierten ihn einfach so, wie er war. Und er hockte hier und heulte, wie ein Baby! Remus hörte auf zu weinen, sagte: “Ihr seid die Besten.” und zog seine drei Freunde in eine heftige Umarmung. Die besten Freunde, die man haben konnte.

Und, hat sie euch gefallen? :rot:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2007 11:47 
Offline
User
User

Registriert: 28. August 2005 12:00
Beiträge: 624
Ja, sie hat mir gefallen! Geht´s noch weiter? :D Die vier Jungs sind gut dargestellt und die Gedanken und Gefühle von remus nachvollziehbar. Man merkt, dass du ein WAHRER Remus-Fan bist (die erkennen sich ja untereinander SOFORT :D). Besonders gut hat mir Sirius gefallen mit dem Satz "Aber doch nur einmal im Monat", denn das trifft es doch genau! Wirklich, eine süße Kurzgeschichte, ich hoffe, du schreibst noch mal was über Remus!

EDIT: Ich verschieb deine Geschichte mal in die Hexenwoche, weil da die fertigen FFS hinkommen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2007 11:50 
Offline
User
User

Registriert: 24. Juni 2007 12:00
Beiträge: 210
Plz/Ort: Im Untergrund, bei meinesgleichen...
Daaaaaanke Tröti! :knuddel: Ja, vielleicht schreib ich noch was... Aber wenn ich schreibe, dann kannst du dich darauf verlassen, dass es von Remus handelt :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2007 11:56 
Offline
User
User

Registriert: 28. August 2005 12:00
Beiträge: 624
:shock: :shock: Ich hab gerade entdeckt, dass du (erst ... sorry :D) 12 bist!!!! Meine Güte, so hätte ich mit 12 NIEMALS schreiben können. Ich kann nur sagen: mach weiter so. In 20 Jahren kauf ich dann deine Bücher. ;)
Und dass du weiterhin von remus schreiben willst, freut mich natürlich! :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Datenschutzerklärung | Mobile Version
© 2006 - 2018 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de